„relauch“

Liebe Besucher, ganz der Jahreszeit und meiner regionalen Verknüpfung angemessen, freue ich mich ganz besonders und nach langjähriger Vorüberlegung (»grübel, schwitz, …“) den überfälligen »relauch« meines blogs präsentieren zu dürfen.

Ich werde in lockerer Folge – ich versuche jede Woche einen neuen Beitrag zu veröffentlichen – kleine aktuelle, ältere und ganz alte audiditive Beiträge ins große WWW stellen, um diese zu teilen. Dabei handelt es sich [fast] ausschließlich um Eigenkomposition.

BITTE, so tragt die frohe Botschaft, die so kurz vor Weihnachten eintraf, um die ganze Welt. DENN, bei 1.000 Klicks meiner Website werde ich mir selber 1€ auszahlen und davon gehen 34% als Spende an bedürftige und ins Alter gekommene Computermusiker. [Rolf hat sofort „HIER“ geschrien!] Um das zu unterstützen habe ich jetzt auch einen Spendenbutton in der Seitenleiste eingerichtet.

Und, liebe Leute, schreibt mir doch mal, wie euch die Seite und welche Stücke euch gefallen! Das würde mich sehr freuen! Ihr könnt diese Emailadresse benutzen:

sound[at]bossasworld.de (Die Zeichenfolge [at] durch das Emailzeichen ersetzen, ist klar!)

Besonders gerne Teile ich meine Arbeiten. Wenn du gerne die Stücke als MP3 Datei haben möchtest, oder du bestimmte Musiknoten meiner Beiträge brauchst, oder auch die Originaldateien meiner Reason DAW verwenden möchtest, so kontaktiere mich bitte unter der angegebenen Emailadresse.

Es gibt auch einen Spendenbutton in der Seitenleiste unter den Blogeinträgen.

Du kannst auch eine Auswahl meiner Stücke auf Soundcloud wiederfinden.

Immer wenn das kleine schwarze Dreieck auftaucht – also so etwas  ► – hat man ein Audio-Beispiel gefunden. Klickt man auf das kleine schwarze Dreieck, sollte etwas zu hören sein. Mir haben wirklich schon Menschen erzählt: „Deine Seite sieht gut aus, aber ich kann nichts hören!“ „Hast du denn das kleine schwarze Dreieck angeklickt?“ „Nee, wusste ich gar nicht!“

Das kann man hier direkt ausprobieren. Getreu des Mottos, welches ich 2017 für mich entdeckt habe:

„Ich höre am liebsten Audio!“  

der lauch

Kommentare sind auch herzlich willkommen. Die Seite „mich“ verrät eine E-Mailadresse. »Shit-Stürme« werden sofort demokratisch »dialysiert«.